Mit grünem Gold Geld verdienen: Benefit-Aufforstung in Paraguay

Mit Agrar Invest Paraguay krisensicher investieren, von Ernte-Erträgen profitieren und den Urwald schützen.

Der Regenwald in Paraguay war einst ein unzugängliches Waldgebiet, in dem das Leben sich selbst feierte. In den letzten 40 Jahren sind fast 50 Prozent davon vernichtet worden. Der Raubbau an Mutter Erde geht munter weiter. Täglich verschwinden Tausende Hektar Regenwald vom Angesicht der Erde. Ein Teufelskreis.

Krisensicher investieren

Sicherheit durch Schutzabkommen

Doppelte Gewinn-Aussichten

Aktiver Umweltschutz

Grundstückskauf mit doppelter Gewinn-Aussicht

Doch es gibt eine Lösung: Das Zauberwort lautet Aufforstung. Möglich wird das durch den Kauf von Brach- und Weideflächen, die naturnah wieder aufgeforstet und ernte- und ertragreich bepflanzt werden. Die Käufer profitieren unmittelbar von den regelmäßigen Ernte-Erträgen ihres grünen Goldes. Und weil der bestehende Regenwald geschützt wird, jubelt das grüne Gewissen.

Je nach Projekt können die Grundstücke mit schnell wachsenden Energie-Hölzern wie Eukalyptus, mit ertragreichen Zitronenbäumen oder wertvollen Edelhölzern wie Mahagoni, Lapacho oder Kiri bepflanzt werden.

Krisensicher in landwirtschaftliche Immobilien investieren

Die Agrar Invest Paraguay blickt auf jahrzehntelange Erfahrung in der Branche zurück. Geführt von dem Juristen und Projektentwickler Carsten Rickel, der seit den 1980-er Jahren in Südamerika lebt, arbeitet das Unternehmen mit renommierten Partnern vor Ort zusammen.

„Unser Ziel ist es, Anlegern den bestmöglichen Rundum-Service zu bieten“, sagt Carsten Rickel. Das bedeutet: All inclusive, von der Vermittlung geeigneter Flächen über das Erledigen des bürokratischen Papierkrams bis hin zur Durchführung der Aufforstung und der Vermarktung der Ernten.

Standard

https://www.agrarinvest-paraguay.de/wp-content/uploads/2021/01/Seeding_02.jpg

Grundbucheintrag und Schutzabkommen

Käufer von Grundstücken zur Aufforstung des Regenwaldes investieren ihr Geld krisensicher und rentabel. Sie werden als Besitzer in das Grundbuch eingetragen. Durch Schutzabkommen mit Deutschland, Österreich und der Schweiz sind die Investitionen wertbeständig und vor Enteignung und Inflation geschützt. Die Wertsteigerung der Immobilie ist quasi bereits vorprogrammiert.

Als Grundstückseigentümer profitieren sie darüber hinaus direkt von den regelmäßigen Ernte-Erträgen. Zitronenbäume etwa werfen ab dem dritten Jahr über einen Zeitraum von 20 bis 25 Jahren hinweg einen monatlichen Ertrag von aktuell rund 1.000 Euro pro Hektar ab. Bei Edelhölzern dauert es etwa zehn Jahre, bis geerntet werden kann. Der Gewinn entspricht dann aber aus heutiger Sicht etwa 25.000 Euro pro Hektar.

Zufriedene Grundstücksbesitzer

Unsere Kunden sind zufriedene Grundstücksbesitzer und tragen Ihren Teil dazu bei Paraguay aufzuforsten und dadurch einen Beitrag zur Umwelt.

Nachwachsende Ressource

Holz ist eine nachwachsende Ressource und der Bedarf weltweit steigt stetig. Profitieren auch Sie davon und erwerben Sie jetzt ihr eigenes Grundstück und starten Sie jetzt mit der Wiederaufforstung.

So erreichen Sie uns

Fühlen Sie sich frei uns jederzeit eine Nachricht zu senden. Wir beantworten gerne Ihre Fragen und melden uns bei Ihnen zeitnah zurück.

2 + 8 =

Mit Absenden Ihrer Anfrage akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung.

Adresse

Agro Group Guaira S.A.
Hotel Sport Camping – Vista Alegre
Independencia 5350
Guaira – Paraguay

Rufen Sie uns an

Tel. +595 985 121 622

Schreiben Sie uns